Sackgassen der Selbstbehauptung

12.00

von Christel Eckart, Dagmar Henze, Mechthild M. Jansen und Susanne Stolt
ISBN 978-3-928172-19-6

185 Seiten | Kartoniert

 

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Artikelnummer: Fra5 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Sackgassen der Selbstbehauptung: Feministische Analysen zu Rechtsradikalismus und Gewalt

von Christel Eckart, Dagmar Henze, Mechthild M. Jansen und Susanne Stolt

185 Seiten | Kartoniert | ISBN: 978-3-928172-19-6

Die Ausbrüche rechtsradikaler Gewalt in Deutschland haben die öffentliche Diskussion um deren Ursachen und Folgen entfacht, in denen jedoch die Bedeutung des Geschlechterverhältnisses zu wenig berücksichtigt wird. Die kritische Frauenforschung hat in den Analysen der Geschlechterhierarchie die Prozesse von (männlicher) Selbstkonstitution und Unterwerfung der Anderen untersucht. Die Perspektive auf die schwierige Balance zwischen Streben nach Selbstständigkeit und dem nach Zugehörigkeit, beleuchtet nicht nur Krisen im individuellen Leben, sondern auch die Probleme demokratischen Zusammenlebens.
Mit dieser Perspektive geben die Beiträge aus verschiedenen Richtungen Anstöße, gewohnte Bahnen der Analyse und Interpretationen zu verlassen.

Zusätzliche Information

Gewicht 350 g
Menü