„..die Arbeit haben, arbeiten sich tot, andere sind arbeitslos“

12.50

von Peter Hammerschmidt
ISBN: 978-3-881229-76-0

257 Seiten | Kartoniert

Lieferzeit: 2-5 Werktage

Artikelnummer: Pol5 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

„..die Arbeit haben, arbeiten sich tot, andere sind arbeitslos“: Bericht über ein Lokale-Agenda-21-Pilotprojekt zu Arbeitslosigkeit in einer nordhessischen Stadt

von Peter Hammerschmidt

257 Seiten | Kartoniert | ISBN: 978-3-881229-76-0

…die Arbeit haben, arbeiten sich tot, andere sind arbeitslos formulierte eine Spätaussiedlerin nicht ohne Fatalismus. In der Tat, wir leben nicht nur in einer Zeit und einer Gesellschaft, in der ein Millionenheer unter den finanziellen und psycho-sozialen Folgen von Erwerbslosigkeit leidet, wir leben auch in einer Zeit und einer Gesellschaft, in der gleichzeitig viele Millionen aufgrund von „Überarbeit“ ebenfalls deutliche Einschränkungen ihrer Lebensqualität erdulden müssen. Grund genug, so urteilen auch die Verfasser des jüngsten Berichtes an den Club of Rome, in einen Diskurs über eine Neu-Verteilung und Neu-Definition von Arbeit einzutreten. Die eingangs zitierte Aussage, die auch als Titel der hiermit vorgelegten Publikation dient, fiel in einem von zwölf Worksshops, der im Rahmen des Pilotprojekts „Einziehung von Arbeitslosen in Lokale-Agenda-21-Prozesse“ durchgeführt wurde. Dieses Pilotprojekt, das durch die Hessische Landesanstalt für Umwelt(HLfU) angeregt und finanziert wurde, kann als Beitrag zu diesem Diskurs verstanden werden.
Aus dem Vorwort von Florian Tennstedt

Zusätzliche Informationen

Gewicht 350 g
Menü