Der Zuchtmeister

10.00

von Eckart Plate
ISBN: 84-89111-14-6

Nicht vorrätig

Beschreibung

Der Zuchtmeister

von Eckart Plate

ISBN: 84-89111-14-6

Klappentext

Vor 25 Jahren, am 20. November 1975 starb Francisco Franco, Generalissimus und Caudillo von Gottes Gnaden – wie er sich selber zu bezeichnen pflegte. Fast 40 Jahre lang bestimmte er diktatorisch die Geschichte seines Landes. Der Militärputsch, den er zusammen mit anderen Generalskollegen im Juli 1936 in Szene setzte, artete in einen fast drei Jahre währenden Bürgerkrieg aus. Schon zu Beginn des blutigen Ringens um die Macht wurde Franco von seinen Mitstreitern zum Regierungschef und obersten Militärführer gemacht.

Sein Denken war seit seiner Kindheit von einem übersteigerten Patriotismus bestimmt, der wegen des Verlustes der letzten überseeischen Kolonien Spaniens eine nostalgische Einfärbung hatte. Die Rückbesinnung auf mythische Gestalten wie „El Cid“, die katholischen Könige, die Maurenkreuzzügler und Konquistadoren sollten einen erneuten Aufstieg zu imperialer Weltgeltung ermöglichen. Alle Übel wurden auf die Republik und deren liberale Vorläufer projiziert, deren Anhänger nach Francos Sieg systematisch und erbarmungslos verfolgt wurden.

Nach der Niederlage Hitlers und Mussolinis seiner mächtigsten Verbündeten beraubt, dümpelte das Spanien der vierziger Jahre in Elend und internationaler Ächtung dahin. Rettung brachte der „Kalte Krieg“, der Franco plötzlich zu einem umworbenen Verbündeten und kreditwürdig machte. Tourismus, Gastarbeiterüberweisungen und ausländische Investitionen holten das Land aus der wirtschaftlichen Dauermisere. Das veranlasst heute noch viele Menschen zu dem Glauben, Franco sei der große Heilsbringer gewesen. Für Millionen von Spaniern jedoch, die seine Gnadenlosigkeit am eigenen Leib verspürt haben, ist er bis heute das bluttriefende Monster geblieben.

Worte des Verlages – Ein wichtiges Werk über Francisco Franco

Eckart Plate beschreibt in diesem historischen Werk über Francisco Franco den Lebensweg, die Gedankenwelt und so viel mehr aus dem Leben eines der berühmtesten Diktatoren der Neuzeit sowie seine Auswirkungen auf Spanien. Zu Lebzeiten, wie auch im Tod. Dass Franco von vielen seiner Landsleute neben seiner Tyrannei für den Erschaffer spanischen Wohlstands gehalten und somit stets eine kontrovers diskutierte Person ist, behandelt Plate ebenso wie die Beweggründe Francos: wie sein übersteigerter zu Nationalismus verkommener Patriotismus Franco antrieb und wie dieser erst zu Stande kam; wie aus diesem Nationalismus das Ziel imperialer Weltgeltung Spaniens erwuchs. Mehr als nur eine Biografie oder Zusammenfassung.

Eckart Plate ist die Thematik spanische Historik und Kultur betreffend ein wahrer Experte, der bereits einige Bücher über die Geschichte des Landes verfasst hat, teilweise auch in Spanisch. Er zeichnet sich dadurch aus, trockene Zahlen und Fakten auf anspruchsvolle, hochinteressante Art und Weise zu verpacken. Sollten Sie sich für weitere Werke von Plate interessieren, finden Sie im Verlagsshop auch sein Buch „Gott spricht Kastilisch„, das 500 Jahre spanischer Geschichte zum Leben erweckt.

Auch spanische Historik und vieles mehr über Spanien finden Sie bei uns.

Menü