Erhören von Unerhörtem – Über die Kunst des Deutens

Rolf-Peter Warsitz

Erhören von Unerhörtem – Über die Kunst des Deutens

Die Psychoanalyse handelt vom Hören und vom Spre-chen, nur was gesagt und gehört werden kann, kann auch verstanden werden und zu psychischer Transfor-mation führen. Das nicht Gesagte und nicht Gehör-te, das Unerhörte und Verpönte, ist allerdings durch indirektes Sprechen, durch Handeln, im Szenischen der Kommunikation trotzdem präsent und verlangt, „erhört“ zu werden. Wie Unverstandenes verstehbar werden kann, davon handelt die Kunst des Deutens.

Prof. Dr.med. Dr. phil. Rolf- Peter Warsitz –
Psychoanalytiker, Psychiater, Philosoph; emeritierter Professor für soziale Therapie und Psychoanalyse an der Universität Kassel; Lehranalytiker und Vorsitzender des Alexander Mitscherlich Instituts. Mitherausgeber der Zeitschrift Psyche sowie Autor zahlreicher Veröffentlichungen, u.a. zu Fragen der Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie der Psychoanalyse, sowie zu klinischen Themen.

Datum

Mrz 21 2019
Expired!

Uhrzeit

19:30 - 21:00

Ort

Buch + Kunst Loft Jenior
Marienstraße 5, 34117 Kassel
Kategorie

Veranstalter

Verlag Jenior
Phone
0561 7391621
E-Mail
service@jenior.de

Wetter

leicht bewölkt
leicht bewölkt
30 °C
Wind: 15 KPH
Feuchtigkeit: 40 %
Feels like: 30 °C
QR Code