DIE MARSCHALLIN – Zora del Buono

DIE MARSCHALLIN
Zora del Buono stellt ihren aktuellen Roman vor
Reihe: Leseland Hessen

 

Mittwoch, 6. Oktober 2021, 19.30 Uhr.

Moderation: Jürgen Röhling, Literaturhaus Nordhessen.

Eintritt: 10 Euro. (Karten über Webshop, Restkarten ggf. an der Abendkasse, Ticketpreis enthält Vorverkaufsgebühren).

Wichtig: Sie können über unsere Seite lediglich ihre Teilnahme anmelden, aber gerne können Sie auch direkt über das Ticketportal des Literaturbüros sich eine Karte holen. Da die Veranstaltung drinnen stattfinden wird, ist nur eine sehr begrenzte Teilnehmerzahl eingelassen werden. ES GELTEN DIE 2G Regeln bei unserer Veranstaltung drinnen! Nachweise sind beim Einlass oder Anmeldung anzumelden.

Zora del Buono hat von ihrer Großmutter nicht nur den Vornamen geerbt, sondern auch ein Familienverhängnis, denn die alte Zora war in einen Raubmord verwickelt. Diese Geschichte und ihre Folgen bis heute erzählt dieser große Familienroman.
Die Slowenin Zora lernt ihren späteren Ehemann, den Radiologieprofessor Pietro Del Buono, am Ende des Ersten Weltkriegs kennen. Sie folgt ihm nach Bari in Süditalien, wo sie, beide überzeugte Kommunisten, ein großbürgerliches und doch politisch engagiertes Leben im Widerstand gegen den Faschismus Mussolinis führen. Zora ist herrisch, eindrucksvoll, temperamentvoll und begabt, eine Bewunderin Josip Broz Titos, dem sie Waffen zu liefern versucht und dem ihr Mann das Leben rettet. Sie will mehr sein, als sie kann, und drückt doch allen in ihrer Umgebung ihren Stempel auf. Ihr Leben und das Leben ihrer Familie, ihrer Kinder und Enkelkinder, vollziehen sich in einer Zeit der Kriege und der Gewalt, erbitterter territorialer und ideologischer Kämpfe, die unsere Welt bis heute prägen. In einem grandiosen Schlussmonolog erzählt die alte Zora Del Buono ihre Geschichte zu Ende, eine Geschichte der Liebe, der Kämpfe, des Hasses und des Verrats. “Die Marschallin” ist ein farbiger, lebenspraller Roman über eine unvergessliche Frau und ein tragisches Familienschicksal.

Zora del Buono, geboren 1962 in Zürich, lebt in Berlin und Zürich. Studium der Architektur an der ETH Zürich, fünf Jahre Bauleiterin im Nachwende-Berlin. Gründungsmitglied und Kulturredakteurin der Zeitschrift “mare”. Mehrere Romane. In der Reihe “Naturkunden” bei Matthes & Seitz veröffentlichte sie den Band “Das Leben der Mächtigen. Reisen zu alten Bäumen”.

Datum

Okt 06 2021
Expired!

Uhrzeit

19:30 - 20:45

Ort

Buch + Kunst Loft Jenior
Marienstraße 5, 34117 Kassel
Kategorie

Wetter

leicht bewölkt
leicht bewölkt
0 °C
Wind: 7 KPH
Feuchtigkeit: 86 %
Feels like: -3 °C
QR Code

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.